Maria Peters  / E
  Home Arbeiten Projekte Vita Kontakt Texte        
 

 

Fabulwinter - Fimbulvetr
Seráafia/Nachfolgerin 12
Ein Projekt für die Gruppenausstellung SET IN MOTION - 20 Jahre Kunstraum Innsbruck 06.11.2015 - 23.01.2016

 

Aus dem Zyklus Lost to regain  siehe auch Projektbeschreibung

   

Die Malerin und Zeichnerin Maria Peters nimmt sich zum Ausgangspunkt ihres künstlerischen Schaffens die virtuelle Existenz von Alter-Egos, die in der Vergangenheit und Zukunft unterschiedlichen Kunstpraxen nachgehen. Peters verbindet diese unterschiedlichen Charaktere zu einem Bilder-Blog, den sie im Rahmen der Ausstellung erarbeitet.
Aus: Ankündigungstext für die Ausstellung SET IN MOTION, Kunstraum Innsbruck, 2015

Seráafia/Nachfolgerin 12 erzählte in diesem Projekt von ihren Aktivitäten aus dem Jahr 2474. 
Seit vielen Jahren herrscht Winter, das Leben der Menschen spielt sich im Innenraum ab, in perfekt inszenierten Erlebniswelten. Seráafia hört davon, dass in den Bergregionen die Sonne manchmal zu sehen sein soll – sie wagt sich ins Freie, es hat um die minus fünfzig Grad ...
Die anfängliche Wandinstallation im Kunstraum wurde im Lauf der Ausstellung durch Texte und Arbeiten von Seráafias Suche nach der Sonne erweitert. In der Ausstellung hörte die Erzählung damit auf, dass sie in den Bergen auf Menschen trifft, die freiwillig am Rand der Zivilisation leben. Fasziniert bricht sie auf und mischt sich unter sie.

   













Ausstellungsansicht Kunstraum Innsbruck, 2015/16
 


Die Geschichte von Seráafia wurde in dieser Ausstellung noch nicht zu Ende erzählt, der Aufenthalt bei den Menschen in der Wildnis wird sie verändern, ihre Rückkehr steht bevor.

Parallel zum Ausstellungsprojekt berichtete Seráafia auf meiner Blogseite novelle-montage.com zum Bericht und auf ihrer öffentlichen Facebookseite zur Seite

 

Ausstellungsansichten Kunstraum Innsbruck 2015/16
(Einzelarbeiten siehe Seite unten)

   
   
       
       
   

Blick von außen in den Kunstraum. Im Vordergrund, den Raum durchschneidend, die Arbeit "Grenze" von Katharina Cibulka.
       
 
Gesamtansicht    
     
     

Einige Arbeiten aus der Serie
weitere siehe Arbeiten

   
     
 
Palmenhaus
Aquarell auf Papier, 12,5 x 15 cm, 2015
  Gnom
Bleistift/Aquarell auf Papier 8,5 x 10,5 cm, 2015
 
Korallenbaum
Aquarell auf Steinpapier, 29,5 x 21 cm, 2015
  Spuren von Menschen im Wald
Bleistift/Aquarell auf Papier, 12 x 14 cm, 2015
 
Seráafia
Fotografie (Selbstaufnahme), 2015
  Skizze einer Schneehöhle
Tinte auf Papier, 8 x 10 cm, 2015
  Gesamtansicht
   
  zum Seitenanfang